Die massive Hobeldiele hat Tradition in den Hamburger Stadthäusern. Seit dem Anfang des 20. Jahrhunderts kam das mittelamerikanische Holz nach Norddeutschland und wurde durch seine schöne Färbung, Maserung und durch günstige Eigenschaften vielfach als Fußboden eingesetzt.

Der warme Farbton und die Holzhärte passt ideal in das Wohnambiente des Hamburger Baustiles. Von 1890 bis heute wurden überwiegend Hölzer aus Honduras und Nicaragua gehandelt und verarbeitet.


Wir liefern aus dieser Tradition diese Hölzer in verschiedenen Sortimenten:

 

  • als lange Raumdielen mit Nut und Feder
  • als Systemdielen, endlos mit rundum Nut und Feder
  • als Stadthausdiele, mehrschichtig mit Pitchpine Decklage
  • als Parkettstab
  • als Altholzdiele (Maße auf Anfrage)

 

Mordhorst Lagerprogramm (Maße Neudielen):

  • 20 x 100 mm (Raumlängen)
  • 20 x 153 mm (Raumlängen)
  • 21,5 x 140 mm (Raumlängen)
  • 21,5 x 140 mm (System)
  • 21,5 x 140 mm (Raumlängen, geölt)
  • 21,5 x 186 mm (Raumlängen)
  • 21 x 210 mm (Raumlängen)
  • 25 x 153 mm (Raumlängen)
  • 24 x 121 mm (Raumlängen)
  • 24 x 121 mm (System)
  • 27 x 140 mm (Raumlängen)
  • 27 x 186 mm (Raumlängen)
  • 27 x 186 mm (System)
  • 27 x 186 mm (System, geölt)
  • 26 x 210 mm (Raumlängen)

 

  • 20 x 135 mm Thermo Pitchpine vorgeölt
  • 25 x 153 mm Thermo Pitchpine
  • 26 x 210 mm Thermo Pitchpine

 

  • 15 mm Pitchpine Parkett 4 mm Nutzschicht vorgeölt.
  • 15 mm Pitchpine Parkett 4 mm Nutzschicht roh.

 

  • Oberflächenbehandlung teilweise möglich.
 
 

 

 

Wer Qualität und Tradition schätzt, ist mit diesem Holz bestens bedient, und setzt auf die Wertbeständigkeit, Nützlichkeit und guten Oberflächeneigenschaften des Pitchpineholzes.

Unser Pitchpine-Fußboden ist der meistgekaufte Boden in unserem Sortiment. Nutzen Sie unser Knowhow zu Ihrem Vorteil.

 

 

Haben Sie Interesse an Pitchpine? Kontaktieren Sie uns!