Konstruktionsvollholz

Konstruktionsvollholz (KVH) ist Bauschnittholz aus zentraleuropäischem Nadelholz, in der Regel Fichte und Tanne, für Einsatzbereiche im modernen Holzbau. Definierte Nutzlasten, größere Spannweiten, der Wunsch nach filigranen Tragwerken, ästhetisch anspruchsvollen Oberflächen und schneller, standortnaher Verfügbarkeit sind dafür charakteristisch.

Unsere Konstruktionsvollhölzer sind güteüberwacht mit klar definierten Eigenschaften, die den hohen Anforderungen der Bauherren, Planer und Ausführenden in jeder Hinsicht gerecht wird. Durch Keilzinkung ist eine Herstellung in fast beliebiger Länge möglich. Abhängig vom Verwendungszweck werden zwei Sortimente hergestellt: Si / Sicht-Qualität sowie NSi / Nicht-Sicht-(= Industrie-)Qualität.

Für kleine und mittlere Querschnitte im konstruktiven Holzbau mit Abmessungen von ca. 6 x 8 cm bis hin zu Breiten von 14 cm und Höhen von 24 cm wird KVH in Standarddimensionen hergestellt. Darunterliegende Querschnitte werden als Latten bzw. Leisten eingesetzt.

 Fichte Konstruktionsvollholz

 

Einsatzbereiche für KvH:

  • Wände und Decken
  • Dach mit Stützen / Stielen
  • Gurte und Schwellen
  • Deckenbalken und Sparren
  • Sonstige konstruktive Zwecke - z.B. Pergolen, Messebauten, Elementkonstruktionen etc.

 

Brettschichtholz

Eigenschaften: Leimholz ist erhältlich in Sichtqualität aus nordischer Fichte hergestellt, wetterfest verleimt, helle Fugen, doppelt gehobelt, Kanten gefast, güteüberwachte Herstellung.

Fichte Brettschichtholz

 

Einsatzbereiche für Leimholz:

  • Wohnhäuser
  • Wintergärten
  • Terassenüberdachungen
  • Pergolabau
  • Carports

 

KVH/BSH auch in diversen Querschnitten in euro. Lärche / sib. Lärche lieferbar. Sprechen Sie uns an!

 

Haben Sie Interesse an KVH / BSH? Kontaktieren Sie uns!