Bambus – der Wunderwerkstoff

Unsere Bambus-Terrassendielen sind extrem dauerhaft und hart im Nehmen. Der Rohstoff kommt aus nachhaltiger Bewirtschaftung bäuerlicher Betriebe in China. Die bis zu 30 Meter hohen Bambusstangen haben einen Durchmesser von ca. 8 – 18 cm. An einem Tag sind bis zu 160 cm Wachstum möglich. Ein Trieb kann bis zu 100.000 Blätter tragen. Geerntet wird nach 5 – 6 Jahren, sobald die Triebe hart genug sind. Danach treiben sofort neue Stangen aus den sogenannten Rizomen, die den ganzen Boden im Bambuswald durchsetzen.

 

Eigenschaften & Technik: dassoXTR

Durch thermische Behandlung der Fasern erhalten die Dielen ihre Resistenz  - das Verfahren ist patentiert. Durch die hohe Wärme färben sich die Fasern dunkel. Die anschließende Ölbehandlung gibt den Dielen UV-Schutz und ihre attraktive schwarzbraune Oberfläche.

Die Dielen lassen sich durch die seitliche Nutung so verlegen, dass keine Schrauben auf den Flächen sichtbar sind. Als Unterkonstruktion verwendet man am besten Aluminium. Härte und Formstabilität von Bambus-Terrassendielen dassoXTR sind den meisten Holzterrassen weit überlegen. Bei einem sehr geringem Quell- und Schwindverhalten weisen die Dielen die Dauerhaftigkeitsklasse 1 auf (Härte: +++++).

 

 

Das Sortiment

Bambus-Terrassendiele dassoXTR 20 x 137 mm fein genutet/glatt und grob genutet/glatt
Bambus-Terrassendiele dassoXTR 20 x 178 mm fein genutet/glatt

 

 

 

Bambus-Terrassendielen dassoXTR sind ein Naturprodukt. Damit sie ihre Farbe und schöne glatte Oberfläche behalten, sollten sie mindestens einmal im Jahr - am besten vor dem Winter - gereinigt und mit geeignetem Terrassenöl eingepflegt werden. Hierzu empfehlen wir Faxe Terrassenöl Bambus

 

 


 

Fragen zum Bambus, die Sie schon immer interessiert haben?

Erfahren Sie mehr:     WAS IST BAMBUS?

 


 

Haben Sie Interesse an Bambus Terrassendielen? Kontaktieren Sie uns!